Das Institut für Interkulturelle Kommunikation wurde 1994 als Kollektivgesellschaft gegründet.
Ab 2016 besteht das IIK als Einzelgesellschaft.

 

Die Dienstleistungen in den Bereichen Deutsch als Zweitsprache und

interkulturelle Kommunikation umfassen:

 

 

Das IIK ist privatwirtschaftlich organisiert und finanziert seine Tätigkeiten ausschliesslich durch seine Dienstleistungen und Produkte.